• Anti-Jagd-Training

    Sie haben einen kleinen Jäger, der es interessanter findet, einen kleine Ausflug hinter dem gut riechenden Wild zu machen? Auch das bekommen wir in den Griff.

  • Stadttraining

    Sie haben ein kleines Energiebündel, mit dem es keine Erholung ist, in die Stadt zu gehen? Sprechen Sie mich an, ich trainiere auch mit Ihnen und Ihrem Hund in der Stadt..

  • Feuerwerk-Desensibilisierung

    Silvester steht plötzlich vor der Tür und Ihr Hund hat jetzt schon die Hosen voll? Das muss nicht sein - wir nehmen ihm die Angst vor den schlimmen Böllern...

  • Reitbegleithund

    Sie haben einen kleinen Wolf und ein Hottehü, mit denen Sie auf schöne, gemeinsame Ausflüge starten möchten? Gerne mache ich mit Ihnen verschiedene Trainingseinheiten am Pferd, egal in welche Richtung es gehen soll, zum Beispiel auch für die Disziplin Horse and Dog Trail.

  • Familienmitglied

    Ihr Hund nutzt die Gelegenheiten und klaut den Braten vom Tisch, liegt ohne Genehmigung auf der Couch oder vernichtet wertvolle Gegenstände? Ich helfe Ihnen gerne, dass aus Ihrem Racker ein gut erzogenes Familienmitglied wird.

 Tel:06232/42701
info@hunde-erziehung.com

Der Grundstein für das spätere Wesen und Verhalten des Hundes wird in den ersten Lebenswochen gelegt. Die Prägungsphase ist sehr wichtig, daher lege ich Ihnen dringend nahe, diese wichtige, unwiderrufliche Zeit zu nutzen, um Ihren Welpen an viele Umwelteinflüsse behutsam zu gewöhnen.

Ich selbst habe die Welpenzeit meiner Hunde intensiv genutzt mit verschiedenen Unternehmungen und Reizen:

  • viele, verschiedene Welpenstunden (Sozialisierung und leichte Erziehung)
  • Zug-, Bus-, Fähren-, Autofahrt etc.
  • größere Menschenansammlungen wie zum Beispiel Messen (Maimarkt)
  • Stadttraining
  • möglichst viel Kontakt mit anderen Hunden (verschiedener Rassen)
  • unterschiedliche Untergründe (Sand, Rasen, Asphalt, Fliesen, Bleche, Lüftungsgitter)
  • Wippen, Rampen, Stege, Brücken,Treppen etc.
  • Schießstand
  • Kennenlernen von anderen Tieren durch Zoobesuche
  • Feuerwerk
  • Einkaufen in Geschäften
  • Restaurantbesuche mit Hund
  • Umgang mit Radfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern  
  • Umgang mit Kindern, behinderten oder alten Menschen etc.
  • Tierarztbesuch und Untersuchung
  • erstes Alleinebleiben
  • fremde Menschen im eigenen Haus
  • Kontakt mit anderen Haustieren z. B. Katzen
  • Besuche bei Freunden
  • Kennenlernen von Haushaltsgeräten (Föhn, Staubsauger etc.)
  • Aufzugfahren

und vieles mehr...

In meinem Welpentraining liegt der Fokus in erster Linie auf der Sozialisierung und im Spiel mit anderen Hunden, jedoch finden viele Unternehmungen wie oben aufgeführt zur Prägung statt. Daher werden die Welpen auch viele, neue Eindrücke an verschiedenen Orten sammeln können. Wichtig ist es mir auch, dass die Welpen eine hohe Frustationstoleranz entwickeln, was sehr wichtig für ein späteres, ausgeglichenes Hundewesen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2019 Hundeerziehung Raphael Klatt Rights Reserved.