• Anti-Jagd-Training

    Sie haben einen kleinen Jäger, der es interessanter findet, einen kleine Ausflug hinter dem gut riechenden Wild zu machen? Auch das bekommen wir in den Griff.

  • Stadttraining

    Sie haben ein kleines Energiebündel, mit dem es keine Erholung ist, in die Stadt zu gehen? Sprechen Sie mich an, ich trainiere auch mit Ihnen und Ihrem Hund in der Stadt..

  • Feuerwerk-Desensibilisierung

    Silvester steht plötzlich vor der Tür und Ihr Hund hat jetzt schon die Hosen voll? Das muss nicht sein - wir nehmen ihm die Angst vor den schlimmen Böllern...

  • Reitbegleithund

    Sie haben einen kleinen Wolf und ein Hottehü, mit denen Sie auf schöne, gemeinsame Ausflüge starten möchten? Gerne mache ich mit Ihnen verschiedene Trainingseinheiten am Pferd, egal in welche Richtung es gehen soll, zum Beispiel auch für die Disziplin Horse and Dog Trail.

  • Familienmitglied

    Ihr Hund nutzt die Gelegenheiten und klaut den Braten vom Tisch, liegt ohne Genehmigung auf der Couch oder vernichtet wertvolle Gegenstände? Ich helfe Ihnen gerne, dass aus Ihrem Racker ein gut erzogenes Familienmitglied wird.

 Tel:06232/42701
info@hunde-erziehung.com

Es gibt viele Gründe, warum es wichtig ist, dass der Hund nicht selbst bestimmt, was und wann er als Nahrung aufnimmt. Einige Gründe sind:

  •  Giftköder und verdorbene Essensreste
  • ungewolltes Stibitzen vom Essenstisch
  • heimliche Aufnahme von Lebensmitteln
  • Vermeidung von Verfettung
  • aus Allergiegründen
  • Kotaufnahme
  • aus gesundheitlichen Gründen

und vieles mehr...

Das Ziel meines Anti-Fress-Trainings ist, dass der Hund es unterlässt heimlich oder auch vor dem Menschen selbständig ohne Befehl Nahrung aufzunehmen. Im Hinblick auf Giftköder ist dies ein sehr ernst zu nehmendes Thema - hierbei soll der Hund lernen, den gefundenen Leckerbissen seinem Menschen anzuzeigen und nicht unverzüglich zu verschlingen.

Copyright © 2019 Hundeerziehung Raphael Klatt Rights Reserved.